SG Bronnzell – SG Oberzell/Züntersbach 3:0 (1:0)

Mit der zweiten Niederlage in Folge ist der Saisonstart nun völlig misslungen. Dabei fing es eigentlich recht vielversprechend an, denn Johannes Statt hatte nach 8 Minuten die Riesenmöglichkeit zur Führung. Julian Ankert hatte hier die Vorlage gegeben. Bis zur Pause war der Spielverlauf noch weitgehend ausgeglichen, wenn nicht das dumme Gegentor in der 21. Minute gefallen wäre. Die unglückliche Abwehr von Matthias Brust per Kopfball nach einem Einwurf durch Nico Lingelbach, landete beim Gegner, der nur noch einschieben musste. Zwei verletzungsbedingte Wechsel vor der Pause brachten zusätzliche Unordnung in unser Spiel.
Die wieder zahlreich mitgereisten Fans, die eine Steigerung nach der Pause erhofft hatten, wurden enttäuscht, denn jetzt lief so gut wie gar nichts mehr. Nach dem zweiten Treffer der Heimelf in der 66. Minute war dann der letzte Hoffnungsschimmer auch erloschen. Dies zeigte sich am dritten Gegentreffer wenige Sekunden später, das seinen Platz im Kuriositätenkabinett finden könnte.
So blieb es dann bis zum Schluss beim verdienten Sieg für Bronnzell, und für unser Team gilt es nun den Blick nach vorn zu richten, denn eine Leistungssteigerung muss jetzt dringend her.

Aufstellung:

Matthias Brust

Kevin Föller   Patrick Föller   Maximilian Heil   Nico Lingelbach

Johannes Statt   Julian Müller   Rene Eichholz   Marius Müller

Simon Ankert   Julian Ankert


Einwechslungen:

Benjamin Münch für Johannes Statt

Phlipp Hartmann für Rene Eichholz

Robin Sippel für Marius Müller


Torschützen:

1:0 (21. Min.)

2:0 (66. Min.)

3:0 (67. Min.)

Kategorien: Spielberichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

css.php